Architektur im Ringturm

Metropolen Budapest | Wien: Parallele Stadträume aus dem 20. Jahrhundert

Architektur im Ringturm

7. März 2018 - 8. Juni 2018

Ausstellungszentrum im Ringturm

Die Donaumetropolen im Ringturm

Die „Schwesterstädte“ Budapest und Wien stehen abermals im Fokus der beliebten Architekturreihe „Architektur im Ringturm“ des Wiener Städtischen Versicherungsvereins.

Die aktuelle Schau thematisiert die baulichen Entwicklungen Budapests und Wiens zwischen 1918 und 1970. Rund 130 ausgewählte Stadtbildpaare in direkter Gegenüberstellung geben Auskunft über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Architektur und Kultur beider Millionenstädte. Die spektakulären Fotografien lassen den Rezipienten in eine vergangene Realität eintauchen und vermitteln die Vielfalt an unterschiedlichen und doch sich ähnelnden urbanen Räumen.

Im Rahmen der Ausstellung werden die wichtigsten architektonischen, städtebaulichen sowie gesellschaftlichen Debatten des 20. Jahrhunderts aufgegriffen. Auch ein Exkurs über die, die beiden Metropolen miteinander verbindende Donau sowie die Urbanisierung ihrer Flusslandschaften fehlt nicht. Der Wiener Städtische Versicherungsverein widmete sich bereits im Frühjahr 2015 einer vergleichenden Betrachtung beider Metropolen, die aktuelle Schau ist die unmittelbare Fortsetzung dieser vor rund drei Jahren gezeigten Ausstellung.

Einige Eindrücke der Ausstellungseröffnung unter:
http://www.wst-versicherungsverein.at/press/die-donaumetropolen-im-ringturm/

Detaillierte Informationen sowie Pressefotos ausgewählter Bauten unter:
http://www.airt.at/projects/metropolen-budapest-wien-parallele-stadtraeume-aus-dem-20-jahrhundert/

Die Ausstellung „Metropolen Budapest | Wien: Parallele Stadträume aus dem 20. Jahrhundert“ ist von 7. März bis 8. Juni bei freiem Eintritt im Ausstellungszentrum im Ringturm (Schottenring 30,1010 Wien) zu sehen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr (an Feiertagen geschlossen)

Entdecken Sie die Ausstellungsreihe ARCHITEKTUR IM RINGTURM des Wiener Städtischen Versicherungsvereins
unter www.airt.at.