Der Wiener Städtische Versicherungsverein möchte Kulturschaffenden zusätzliche Freiräume für ihre künstlerische Entfaltung öffnen und damit einen Beitrag zum kulturellen Leben und der kulturellen Entwicklung in Österreich und CEE leisten. So verschieden das Versicherungsgeschäft und die Kunst auch sind, erlauben sie doch immer wieder eine sinnvolle und konstruktive Zusammenarbeit.

Der Wiener Städtische Versicherungsverein unterstützt im Rahmen von Kooperationen und durch gezielte Initiativen die Tätigkeit von Hilfsorganisationen. Er macht dies vor allem in jenen Ländern Zentral- und Osteuropas, in denen die Konzerngesellschaften der VIG operativ tätig sind.

Das Engagement soll nachhaltig wirken. Daher wird bei der Auswahl der geförderten Institutionen und Projekte auf die Zuverlässigkeit der Partnerorganisationen und auf einen wirksamen und dauerhaften Einsatz der Mittel geachtet. Im Fokus stehen dabei soziale Projekte, die sich dem Wohl bedürftiger Kinder und älterer Personen annehmen und zu einer dauerhaften Verbesserung der Lebenssituation der Menschen beitragen. Neben dem Versicherungsgeschäft hat das soziale Engagement einen gewichtigen Anteil in der strategischen Ausrichtung des Unternehmens.

Nachrichten

Ausstellung in der Österreichischen Nationalbibliothek

Maria Theresia – Habsburgs mächtigste Frau

Die beliebtesten „PflegerInnen mit Herz“ 2016 sind gekürt!

Am 29. November wurden im Wiener Ringturm die besten PflegerInnen des Landes ausgezeichnet.

Feierliche Verleihung des Ö1 Talentestipendiums für Bildende Kunst

Als Unterstützer des Ö1 Talentestipendiums 2016 lud der Wiener Städtische Versicherungsverein am Abend des 22. November zur feierlichen Verleihung in das Ausstellungszentrum des Wiener Ringturms.