VIG Kids Camp

Im Rahmen des VIG Kids Camp lädt der Wiener Städtische Versicherungsverein Kinder von MitarbeiterInnen der Konzerngesellschaften nach Österreich ein. Dabei wird neben Internationalität und Diversität bei den gemeinsamen Aktivitäten auch großer Wert auf generationenübergreifende Begegnungen und soziales Engagement gelegt.

Auch in diesem Sommer lädt der Wiener Städtische Versicherungsverein, bereits zum achten Mal, Kinder von MitarbeiterInnen der VIG-Konzerngesellschaften nach Österreich ein. Rund 500 Kinder – aus Österreich, Bulgarien, der Ukraine, der Slowakei, Polen oder Albanien – verbringen zwei Wochen ihrer Ferien in Camps in Wien, Wagrain, Bad Goisern oder Seeboden.

Neben Wanderungen, Sightseeing, Entdeckungsreisen, ausgiebigem Spiel- und Badevergnügen besuchen die Kinder im Rahmen ihres Aufenthalts auch Einrichtungen für SeniorInnen. Für diese generationenübergreifende Begegnung studieren die Kinder gemeinsam mit ihren BetreuerInnen Tanz- und Gesangseinlagen ein.

Ein besonderes Highlight 2017 ist ein geplanter Foto-Workshop zum Thema Frieden mit Lois Lammerhuber. Der berühmte österreichische Fotograf, Autor und Verleger wird in allen vier Camps einen Foto-Workshop zum Thema Frieden abhalten. Die Fotografien der Kinder können anschließend beim Alfred Fried-Fotopreis eingereicht werden, der 2017 erstmalig mit einem eigenen Preis für Kinder unter 14 Jahren aufwartet.

Weitere Informationen sowie Aktuelles rund um das VIG Kids Camp 2017 finden Sie unter http://www.vigkidscamp.com/de

 

Um einen der begehrten Camp-Plätze zu gewinnen, nehmen interessierte Kinder zwischen neun und dreizehn Jahren an einem Malwettbewerb mit einem sich jährlich ändernden Motto teil. Die einfallsreichsten Einsendungen werden mit einer Einladung belohnt. 2017 stand der Malwettbewerb unter dem Motto „Male dein Bild vom Frieden“.

Ziel ist es, Werte, die im VIG-Konzern tagtäglich gelebt werden – gegenseitiges Verständnis, Solidarität und soziales Bewusstsein –, auch den Jüngsten spielerisch zu vermitteln.